Kupferkessel – Traditionell, Modern, Vielseitig

Kochgeschirr aus Kupfer bezaubert schon durch seinen warmgetönten Glanz. Da es nur noch in den wenigsten Küchen zu finden ist, wirkt es besonders traditionell und ursprünglich. Und diese Eigenschaften sind es auch, die nicht selten zu einer nostalgischen Reise in einfachere Zeiten verführen. Kupferkessel und -töpfe überzeugen aber nicht nur durch ihre optischen Reize, die Vorteile des Materials machen das Kochgeschirr zu idealen Begleitern – in der heimischen Küche und auf Ausflügen in die Natur.

Zwei Kupferkessel von BAUMALU

Kupferkessel von BAUMALU bei Gourmet-Web.de online kaufen!

 Der Kupferkessel und seine Vorteile

Kupfer verfügt über eine exzellente Wärmeleitfähigkeit und eignet sich daher besonders für energiesparendes Kochen und Braten, sowie punktgenaues Garen. Da die Wärme schnell und gleichmäßig verteilt wird, wird auch lästiges Anbrennen vermieden. In einer qualitativ hochwertigen Ausführung ist das Material zudem langlebig und robust. Darüber hinaus eignet sich Kupfer für den Einsatz auf allen Herdarten. Selbst für Induktionsherde gibt es bereits das passende Kochgeschirr aus Kupfer. Diese Vorzüge verschafften Kupfergeschirr seine große und anhaltende Beliebtheit in vielen Profi-Küchen.

Für den heimischen Einsatz eignen sich neben Pfannen und Töpfen aus Kupfer auch Kupferkessel, die ein rustikales und urgemütliches Flair verströmen. Ein Kupferkessel ist ideal für die Zubereitung von Marmelade und Eintöpfen, gerade letzteres macht dieses Geschirr auch zur optimalen Ausstattung in der Reiseküche und am Lagerfeuer.

Kupferkessel "Pot Bordelais" von Pierre Vergnes

 Der Kupferkessel am Lagerfeuer – Urgemütlich und Vielseitig

Da Kupfergeschirr direkt über dem Lagerfeuer zum Einsatz kommen oder durch einen Campingkocher erhitzt werden kann, muss mit einem Kupferkessel auch auf dem Zeltplatz oder in der Wildnis nicht auf ein leckeres Menü verzichtet werden. Der Kessel eignet sich zum Kochen von Tee oder Kaffee ebenso wie zum Braten von Fleisch und Fisch. Auch das Garen von Gemüse und Eintöpfen gelingt darin problemlos.

 

Ratatouille aus dem Kupferkessel – Ein Gericht für Alle

Ratatouille ist ein Gemüsegericht, das mit wenigen Zutaten auskommt. Es kann allein, mit Brot oder als Beilage zu Reis und Fleisch gegessen werden und ist durch die schnelle Zubereitungszeit und den aromatischen Geschmack nicht nur am Lagerfeuer ein kulinarisches Erlebnis – das sich auch für Vegetarier eignet.

 Zutaten für vier Personen:

Je eine Aubergine und eine Gemüsezwiebel
Je zwei Zucchini, gelbe und rote Paprika
Etwa vier Knoblauchzehen
Eine Dose geschälte Tomaten und etwa eine halbe Tube Tomatenmark
Frischer oder getrockneter Salbei, Thymian und Rosmarin
Pfeffer, Meersalz und etwas Zucker
100ml Olivenöl
Nach Belieben Pilze, Rind- oder Lammfleisch

Kupferkessel von Pierre Vergnes

Die Zubereitung beginnt mit dem Waschen und Schneiden des Gemüses. Die Auberginenscheiben können vor dem Garen mit Salz bestreut werden und einige Minuten durchziehen. Um ein Versalzen zu verhindern, sollte das Salz vorsichtig eingesetzt oder nach dem Durchziehen wieder abgetupft werden. Knoblauch, Zwiebel und Kräuter fein hacken.

Das Olivenöl im Kupferkessel erhitzen und das Gemüse darin für etwa 5Minuten anbraten. Auberginen, Tomaten und Tomatenmark sollten dabei zuletzt zugegeben werden, da sie eine kürzere Garzeit benötigen. Zuletzt Kräuter, Gewürze und Zucker zugeben und die Hitzezufuhr vermindern.

Abhängig von der Temperatur sollte das Gemüse für etwa 20 Minuten köcheln, dabei aber nicht zu weich werden. Wenn das aus dem Gemüse austretende Wasser nicht ausreicht, kann während des Kochens auch Wasser zugegeben werden.

Mit Baguette oder leicht am Feuer geröstetem Brot ein echter Genuss!

Kupferkessel bei Gourmet-Web.de online kaufen!